Straßenverkehrsrecht

Home » Straßenverkehrsrecht

Sie benötigen Unterstützung in Sachen Verkehrsrecht?

Die Rechtsanwaltskanzlei Lewinski in Bielefeld erbringt seit Jahren erfolgreich anwaltliche Dienstleistungen und ist bei allen rechtlichen Fragen ein kompetenter Ansprechpartner. 

Gerne übernehmen wir Ihre Vertretung bei Verkehrsunfällen einschließlich der Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen. Wir sorgen dafür, dass Sie mit der gegnerischen Versicherung auf Augenhöhe verhandeln können und Ihren Interessen ausreichend Geltung verschafft wird.

Auch wenn Sie einer versierten Verteidigung in Ordnungswidrigkeitsverfahren bei Geschwindigkeitsüberschreitung oder einem Rotlichtverstoß bedürfen und eine kompetente Verteidigung in Bußgeldverfahren erforderlich ist, finden Sie in unserer Rechtsanwaltskanzlei fachkundige und unverzügliche juristische Unterstützung. Denn im Verkehrsalltag entsteht mitunter schnell die Notwendigkeit einer rechtlichen Verteidigung, Fahrverbot, Entzug der Fahrerlaubnis oder ein Bußgeldbescheid im Zuge einer Ordnungswidrigkeit stellen Sanktionen dar, die für den Betroffenen oft weitreichende Auswirkungen nach sich ziehen. So einem jedoch ein versierter Rechtsanwalt zur Seite steht, eröffnen sich stets Möglichkeiten, im Verfahren seine Unschuld zu beweisen oder die straf- und zivilrechtlichen Folgen zumindest spürbar zu mildern.

Bei einem Verkehrsunfall im  In- und Ausland kann sofortiges rechtliches Einschreiten von wesentlicher Bedeutung sein. Herr Rechtsanwalt Lewinski verteidigt ihre Rechte in jedem Stadium des Verfahrens und leitet bei Bedarf unverzügliche rechtliche Sofortmaßnahmen ein. Dabei arbeitet die Kanzlei eng mit renommierten osteuropäischen Rechtsanwälten zusammen, was einen verlässlichen Rechtsbeistand auch bei Gerichtsverfahren im Ausland gewährleistet. 

Herr Rechtsanwalt Lewinski verfügt über fundierte, in langjähriger anwaltlicher Tätigkeit erworbene Kenntnisse im Bereich des Verkehrsrechts  und ist beeidigter Übersetzer für die russische und ukrainische Sprache. Durch die Tatsache, dass der mit den Verhandlungen betraute Rechtsanwalt Russisch als Muttersprache spricht – wie das bei Herrn Lewinski der Fall ist – können durch sprachliche Missverständnisse bedingte Verfahrensfehler verhindert werden, was stets zu einer schnelleren Durchsetzung der Interessen unserer Mandanten führt.